ACURA NSX VON 1991 IN DER RESTAURATION: GEBORGEN NACH 16 JAHREN UNTER WASSER

Diebe fuhren diesen Acura NSX in einen Fluss – nach 16 Jahren unter Wasser wurde das Auto 2019 geborgen. Enthusiasten wollen es nun wieder aufbauen.

Der Yadkin River ist mit über 700 Kilometern Länge einer der längsten Flüsse im US-Bundesstaat North Carolina – und in seinen Fluten lag 16 Jahre lang ein 1991 gebauter Acura NSX. Bei der Bergung eines anderen Autos im Zusammenhang mit der Suche nach einer vermissten Person im Jahr 2019 fanden Taucher zufällig auch den Acura. In Deutschland war die zwischen 1990 und 2005 gebaute erste Generation des Modells als Honda NSX auf dem Markt. Der Sportwagen galt unter Fans trotz seines kleineren Motors als teure Alternative von noch teureren Rennern von Ferrari oder Lamborghini. Das im Fluss gefundene Exemplar hatte sein Eigentümer 2003 als gestohlen gemeldet. Jetzt ist es wieder an Land und in der Hand von NSX-Enthusiasten, die das Auto wieder auf die Straße bringen möchten.

,

Nach seiner Wiederentdeckung landete der optisch mitgenommene NSX auf einem Beschlagnahmehof der Polizei. Dem Acura fehlt die Frontscheibe und in den Innenraum geströmter Schlamm hat die Heckscheibe herausgedrückt. Der gesamte Innenraum ist von Wasser durchtränkt und mit Schlamm überzogen; außerdem hat der Fluss Pflanzenteile und Müll in die Kabine gespült. Bis auf ein paar mittelgroße Dellen sieht die Karosserie noch gut aus – sie und die tragenden Strukturen des NSX sind rostfrei, da sie aus Aluminium bestehen. Die Leichtmetall-Felgen sind mit Fluss-Sediment überzogen, die Seitenscheiben sowie die Zusatzscheinwerfer fehlen. Erfahrungsgemäß ist ein normaler Pkw, der bis zur Schulterlinie im Wasser stand, ein Fall für die Entsorgung. Trotzdem hat Händler LSX Salvage aus Lexington im US-Bundesstaat North Carolina den NSX übernommen und für 6.000 Dollar angeboten (aktuell umgerechnet zirka 5.600 Euro).

Preis höher als erwartet

NSX-Fan und Facebook-Userin Becca Nicole Johnson aus Nashville im US-Bundesstaat Tennessee wollte den verschlammten Acura als Schmuck für ihren Vorgarten kaufen. Was die Händler von LSX Salvage nicht erwartet hatten: Der Schrott-NSX ging nach einem kurzen Bietergefecht schnell weg – für 8.500 Dollar (7.925 Euro). Käufer ist Helix Auto Works aus Owings Mills im US-Bundesstaat Maryland – die Werkstatt hat sich auf den Acura NSX spezialisiert. Von den Eigentümern Jay, Nico und Ramsey haben nur die ersten beiden einen NSX – Nico fehlt noch einer. Also hat Jay den NSX für seinen Freund Nico gekauft.

,

Obwohl der Acura gestohlen war, haben die Diebe ihn anscheinend nicht ausgeschlachtet – alle wichtigen Teile sind noch vorhanden. Andererseits sind die meisten Komponenten vom Wasser zerstört. Auch der mittig angeordnete V6-Motor mit seinen ursprünglich 274 PS und das Getriebe dürften entweder verloren oder nur mit einem extrem hohen Aufwand wieder instand zu setzen sein. Der Sport-Motor war für Anfang der 1990er-Jahre extrem fortschrittlich: Er dreht bis zu 8.000/min hoch, ist mit Titanpleuel ausgerüstet und die Zündkerzen haben Elektroden aus Platin. Bis zum Abtauchen im Fluss ist der Motor 32.000 Meilen (51.499 Kilometer) gelaufen. Helix Auto Works möchte das Auto trotzdem restaurieren und veröffentlicht bereits erste Bilder von Reinigungsarbeiten in einer frühen Phase. Ob es mit leergeräumtem Innenraum später als Rennfahrzeug wiederauferstehen oder ob der Acura sogar wieder straßentauglich gemacht werden soll, haben die Eigentümer noch nicht entschieden.

Extrem teure Restauration

Im Jahr 1991 hat der Acura NSX in den USA 63.000 Dollar gekostet, während das Modell in Deutschland als Honda NSX bei abschreckenden 140.000 DM losging – unter Einrechnung der Inflation wären das heute 137.118 Euro. In Deutschland konnte Honda 271 NSX der ersten Generation (Baureihen NA1 und NA2) verkaufen, in der Schweiz mit 260 immerhin fast genauso viele; 49 Exemplare gingen nach Österreich. Modelle aus den frühen 1990er-Jahren kosten aktuell in Deutschland zwischen 80.000 und 100.000 Euro; besonders gepflegte Exemplare können auch mal bis zu 130.000 Euro kosten. In den USA gehen NSX in perfektem Zustand für 143.000 Dollar (135.452 Euro) weg. Die Ersatzteillage gilt als äußerst schwierig und die Teile sind extrem teuer. Deshalb dürfte eine Restaurierung des Acura aus dem Fluss für die Spezialisten von Helix Auto Works vor allen Dingen eine Budgetfrage sein. Über den Fortschritt ihrer Arbeiten wollen sie unter anderem auf Youtube permanent berichten.

,

2023-03-16T23:13:44Z dg43tfdfdgfd